Meppen, 19.07.2017

Unwettereinsatz

Am Mittwochabend zog eine heftige Unwetterfront über Meppen hinweg und hinterließ stellenweise eine Spur der Verwüstung.

Bäume knickten um und ganze Straßenzüge wurden komplett überflutet.

Kurz danach wurden der Ortsverband Meppen von der Feuerwehr Meppen zur Einsatzunterstützung angefordert.

Zusammen mit dem Einsatzleiter der Feuerwehr und dem THW-Fachberater wurden die einzelnen Einsätze der THW-Kräfte aus dem Meppener Feuerwehrhaus heraus koordiniert.

Um 01:00 Uhr morgens war für die Einsatzkräfte des THW Meppen alle Einsatzstellen abgearbeitet und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Links:

Zu erwähnen bliebe noch, dass auch unser Ortsverband von dem Unwetter nicht ganz verschont geblieben ist.

So haben die heftigen Böen unseren Fahnenmast umgeknickt sowie unsere Hoflaterne umgeweht.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: