09.01.2019, von M. Varnhorn

Leistungsspektrum erweitert

Neue Einsatzoption erweitert das Leistungsspektrum des THW Meppen

Ankerstabsatz

Zur Erweiterung der im Ortsverband Meppen vorhandenen Einsatzoptionen wurde nun ein „Bausatz Ankerstab“ beschafft.  Ankerstäbe, in der Bautechnik bereits bewährt, dienen zur Verbindung und Verankerung von verschiedenen Komponenten. Im Gegensatz zu herkömmlichen Gewindestangen sind diese dabei deutlich robuster und durch umfangreiches Zubehör universell einsetzbar.

Zur Erhöhung der Resttragfähigkeit von angeschlagenen Bauwerksstrukturen können bspw. Abstützkonstruktionen (Einsatzgerüstsystem oder Abstützsystem Holz) kraftschlüssig angeschlossen werden, um ein tragfähiges Korsett zu bilden. Durch den beliebig verlängerbaren Ankerstab ist es zudem möglich, durch die Aufnahme von Zugkräften Gebäude durch eine innere Verspannung zu stabilisieren. Eine weitere Möglichkeit ist der Einsatz von Ankerstäben als Erdanker oder Absperrstangen.

Die Belastbarkeit der Ankerstäbe und Muttern beträgt 90kN (9,0to). Durch die weitverbreitete Anwendung im Baugewerbe kann im Bedarfsfall das Material durch Bereitstellung von örtlichen Bauunternehmen ergänzt werden.

Weiterführende Informationen zum Themas Einsatzgerüstsystem und Ankerstab finden Sie unter http://www.thw-egs.de/


  • Ankerstabsatz

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: