28.02.2013

Führungskräfte-Tagung

Die Führungskräfte des THW Meppen trafen sich zu einer gemeinsamen Tagung

Anfang Februar trafen sich die Führungskräfte des OV Meppen zu einer gemeinsamen Tagung im „Haus am Wehr“ in Meppen-Holthausen.

Die Tagung begann am Freitagabend mit einem gemeinsamen Abendessen. Im Anschluss versammelten sich die Führungskräfte im „Kaminzimmer“ zur ersten Besprechungsrunde. In gemütlicher Atmosphäre wurde der „Fahrplan“ dieser Tagung festgelegt und Themenschwerpunkte erarbeitet. Ziel war es verbindliche „Spielregeln“ im Ortsverband festzulegen; angefangen von der Dienstgestaltung bis hin zum Umgang miteinander. Bis in den frühen Samstagmorgen wurden Problemfelder beleuchtet und Lösungsansätze herausgearbeitet. Themenschwerpunkte waren die Helfererhaltung, die Helfermotivation und die Helferwerbung.

Nach einer sehr kurzen Nacht begann der Samstagmorgen mit einem gemeinsamen Frühstück. Im Anschluss wurde die Tagung fortgesetzt und weitere Punkte des „Fahrplans“ konnten abgearbeitet werden. Wiederum wurden Problemfelder beleuchtet, Lösungsansätze erarbeitet sowie die Lösungsansätze vom Vorabend erneut betrachtet und teilweise umformuliert. Mit Spaghetti Bolognese endete die Tagung am Samstagmittag.

Alle Beteiligten zogen ein positives Resümee der Tagung, die in einer offenen, ehrlichen und sachlichen Atmosphäre stattfand. Die Ergebnisse der Tagung werden allen Helfern in einem gesonderten Dienst vorgestellt und präsentiert. Hintergrund dieser Tagung war, dass nach dem Wegfall der Wehrpflicht der „externe“ Zuwachs an neuen Helfen fehlt und die regelmäßigen Aufgaben und Tätigkeiten auf die „wenigen“ Schultern verteilt werden müssen. Weiterhin stagnieren die zugewiesenen Haushaltsmittel, während die Kosten, insbesondere für Strom, Gas und Kraftstoff, immer weiter steigen. Ausbildungsmaßnahmen und Beschaffungen bleiben dabei oftmals „auf der Strecke“, was auch zur Demotivierung beiträgt. Aber auch Probleme, die sonst in den regelmäßigen Sitzungen nur angeschnitten, aber zum Teil nicht gänzlich geklärt werden konnten, wurden zur Aussprache gebracht.

Den Führungskräften wurde auch noch einmal vor Augen geführt, welche gewichtige Rolle sie innehaben. Jede Führungskraft hat seine Führungsverantwortung, deren Aufgabe es auch ist, den Helfern zu vermitteln, dass sie ein wichtiger Teil des Ganzen sind.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: